Unser Schulhund "Dia"

  • Alter: 6 Jahre (Podenco–Mischlingshündin)
  • Besitzer: Fam. Hintereder
  • Zertifizierung: staatlich anerkannter Lehrgang zur „Ausbildung als Schulhund und Schulhundeführer“

Bereicherung des Schulalltags unter anderem durch:

  • Förderung positiver sozialer Interaktionen und Beziehungen
  • Positiver Einfluss auf das Klassenklima
  • Mehr Ruhe und Aufmerksamkeit im Unterricht
  • Besondere Motivation
  • Erlernen wichtiger Regeln im Umgang mit dem Schulhund

Der Alltag mit Schulhund „Dia“

  • Aufenthalt ca. zwei bis drei Mal pro Woche vorwiegend im Biologiesaal mit Lehrkraft und Hundeführerin Frau Maria Hintereder
  • Aktive und passive Teilnahme an bestimmten Unterrichtseinheiten, wie z. B. Umgang mit Hunden, Exkursionen, Lesekompetenzschulung, Morgenkreisrunden,…

Umgang mit Allergien und Hundephobien

  • Individuelle Entscheidung über den Einsatz des Hundes in der Klasse bei Allergien oder Hundephobien immer zum Wohlbefinden und Wohlgefühl der Mädchen
  • Regelmäßige veterinärmedizinische Bestätigung der Gesundheit des Hundes (incl. aller Impfungen und Entwurmungen)
  • Möglichkeit zum Händewaschen in allen Unterrichtsräumen
  • Regelmäßige Desinfektion des Hundeplatzes und Hundespielzeugs

Unsere Gusti

Manchmal hat Dia Verstärkung dabei, nämlich Gusti.