Schule ohne Rassismus

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind wir Mitglied des bundesweiten Netzwerks Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Dieses Netzwerk wendet sich gegen jede Form der Diskriminierung oder Gewalt an Schulen.

Paten: Orden der Armen Schulschwestern v. U. L. Fr. und Karin Bucher, Bürgermeisterin der Stadt Cham

Aktivitäten an unserer Schule:

  • Projektarbeit: Widerstand im Dritten Reich als Beispiel für Zivilcourage
  • Untersuchung der Bedeutung der Pressefreiheit für eine Demokratie (2. Platz bei „Lebe Schule respektvoll“)
  • Selbsterstellte Rollenspiele zum Thema „Mobbing“
  • Lesen von Klassenlektüren zum Thema „Mobbing“ + Lesetagebuch
  • Kurztheater über Möglichkeiten jedes einzelnen, um auf Zivilcourage im Alltag aufmerksam zu machen - Theaterstücke über Anne Frank und Ilse Recht