Menü und Musik

von Dieckmann Johannes

Vorbereitung eines 8 Gänge Menüs

Während sich die Mädchen des Schulchors zu Hause auf den Auftritt vorbereiten und einsingen, geht es in der Schulküche heiß her wie in einer Großküche. Hier wird seit Tagen mit viel Freude und Elan geschnitten und geschnibbelt, gestampft , gekocht und abgeschmeckt.

Weihnachtsmenü mit weihnachtlichen Klängen

Es ist schon Tradition, dass die beiden Lehrerinnen Birgit Oswald und Christa Riedle zusammen mit Mädchen aller Hauswirtschaftsklassen und dem Schulchor  in der Adventszeit zu einem „Weihnachtsmenü mit weihnachtlichen Klängen“ einladen.

Die Gäste, Eltern und Verwandte der Schülerinnen sowie Lehrkräfte, durften sich in diesem Jahr im festlich geschmückten Gerhardinger-Saal der Schule mit einem 8-Gänge Menü verwöhnen lassen, das die Schülerinnen selbst zubereitet hatten.

Der Schulchor eröffnete den Abend mit dem Lied „Ein Licht in dir geboren“. So eingestimmt servierten die Schülerinnen als ersten Gang eine „Salatkreation mit herzhaften Röllchen und Käsesternen“. Nun folgten Lieder und Speisen im Wechsel. Zu hören gab es z.B. „December again“, „Silber und Gold“ oder „The christmas way“. Kulinarisch wurden die Gäste unter anderem mit „Topinambursuppe  mit Sterncroutons“, „Kartoffel-Karottenpuffer mit geräucherter Forelle und Meerrettich-Dip“ oder auch „Rinderrouladen mit Kräuterspätzle und Blaukraut“ verwöhnt.

Ein besonderer musikalischer Genuss war der Auftritt von  Magdalena Fischer, 10a (Geige) und Theresa Seidl, 9a (Flöte), die die Besucher als Duett mit „Fröhliche Weihnacht überall“ und „Hark! The Herold Angels Sing“ auf den nächsten Gang einstimmten.

Eine Überraschung für alle Anwesenden war der Auftritt des Christkinds, das die Gäste vom Balkon des Saals aus mit den Worten „Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus, Sinnend' geh ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus…“( Joseph von Eichendorff) grüßte.

Nach dem Genuss von weihnachtlichem Zitronentiramisu, köstlichem Panna cotta mit Heidelbeersoße und Zimtstern und einem Lebkuchenparfait stimmte der Schulchor das Lied „Macht hoch die Tür die Tor macht weit“ an, das alle Gäste begeistert mitsangen.

Ein wunderschöner Abend ging zu Ende.