November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Letzte Änderung
19.11.2017 18:11
Sitemap & Druckversion

London 2008


 Londonfahrt: 10.05. - 15.05.2008

 

 

 An der Themse

 Buckingham Palace

Am Samstag, den 10.05.2008 um 18:30 Uhr ging es auf große Fahrt. Aufgeregte Schülerinnen der 9. Klassen machten sich auf den weiten Weg zur englischen Hauptstadt. Erste Eindrücke der englischen Kultur bekamen wir bei einem Zwischenstop in Canterbury .

Endlich in London angekommen bezogen wir zuerst unsere Zimmer in der Jugendherberge. Am Abend spazierten wir an der Themse entlang zur „Tower Bridge“, um diese zu besichtigen.

Bei der Stadtführung am nächsten Morgen mit dem Bus sahen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u. a. „The Houses of Parliament“ und den „Buckingham Palace“. Danach besuchten wir Madame Tussauds, wo wir von den Wachsfiguren begeistert waren. Die Zeit bis zum Musical „We will rock you!“, in das ein Teil von uns ging, überbrückten wir, in dem wir in der Oxford Street shoppen gingen.

Am Dienstag besichtigten wir den Null-Meridian in Greenwich. Von dort aus schipperten wir über die Themse zum „London Eye“. Nach dem einige von uns diese riesige Stadt aus der Vogelperspektive betrachtet hatten, war Zeit zum Einkaufen und Essen. Am Abend genoss der andere Teil das Musical „Lion King“.

Den letzten Tag unserer Londonfahrt durften wir nach unserem Belieben gestalten. Einige von uns besuchten Museen, wie beispielsweise „The British Museum“ oder dem “Natural History Museum“, andere Harrods oder das „Hard Rock Cafe“. Gegen 22 Uhr machten wir uns wieder auf die Rückreise. Erschöpft aber bereichert an tollen Eindrücken erreichten wir am Donnerstagabend unseren Ausgangspunkt Cham.

Es war eine schöne Erfahrung, bei der wir unsere Englischkenntnisse testen konnten.

verfasst von: Anna-Lena Nirschel, Katharina Adlhoch, Carolin Hecht;

9 a


Auf nach London!

Endlich war es so weit. Am Abend des 10. Mai brachen wir, 95 Schülerinnen, Herr Huber, Herr Schmalzbauer, Frau Jeschke, Frau Plötz und Frau Oswald mit Töchtern auf nach London.

Unsere Unterkunft lag außerhalb Londons, aber die nächste U-Bahn Station war nicht weit entfernt. So konnten Sehenswürdigkeiten wie das London Eye, die Tower Bridge, Madame Tussauds, The Houses of Parlament, die Stadt Canterburry und vieles mehr besichtigt werden.

Nach 20 Stunden Busfahrt, kamen alle Beteiligten am Donnerstagabend wieder sicher in der Heimat an.

Ein unvergessliches Erlebnis.

London Eye

Ausblick auf London

Tower Bridge

Julia Zwicknagel & Lisa Weingärtner, 9 c