November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Letzte Änderung
17.11.2017 18:54
Sitemap & Druckversion
top

Gottesdienst für Ordensgründerin

↑ nach oben ↑

Gottesdienst für Sr. M. Theresia Gerhardinger
Todestag am 09.05.1879

Wie jedes Jahr traf sich am 9. Mai die ganze Schulfamilie in der Pfarrkirche St. Jakob in Cham, um den Gedenktag der Ordens- und Schulgründerin Schwester Maria Theresia von Jesu Gerhardinger zu begehen. Kloster und Schule in Cham wurden ab 1856 aufgebaut.

Schülerinnen hatten sich Gedanken gemacht und herausgefunden, dass sie neben Frauen wie „Königin Viktoria“, „Marie Curie“ und „Margarete Steiff“ zu den berühmtesten Frauen des 19. Jahrhunderts gehört.



Schon das Liedblatt verriet den Schwerpunkt der Predigt von  Kaplan Franz Pfeffer:  „Wir gehen in die Welt hinaus, wohin der Herr uns ruft.“ Er nannte Theresia Gerhardinger eine „Powerfrau“, die eine uralte christliche Lebenspraxis pflegte.

Aktiv sein und sich Atempausen gönnen, man nennt das „chillen“,  sagte der Kaplan schmunzelnd zu den Mädchen, die an dieser Stelle „ganz Ohr“ waren. Nur so war es Mutter Theresia Gerhardinger möglich, schon zu Lebzeiten ca. 3 000 Frauen dazu zu bringen, auf der ganzen Welt, in Süd- und Osteuropa, in Nord– und Südamerika, in Afrika und Asien - an ca. 300 Orten Niederlassungen zu gründen.

Inge Huber/Franz Summerer

↑ nach oben ↑